Tour de France – Bordeaux die Hauptstadt edler Weine

Selbst wenn man Frankreich kaum kennt, weiß jeder, dass Bordeaux mit köstlichen Weinen und einer hervorragenden Küche verbunden ist. Wie bei allen Stationen unserer Tour de France hatten wir nur sehr wenig Gelegenheiten, das auszuprobieren.

Mit 60 Herkunftsbezeichnungen und 7000 Winzern ist Bordeaux die Hauptstadt des ältesten Weinbaugebiets edler Weine der ganzen Welt. Einen kleinen Einblick erhielten wir bei unserer Fahrt in den Medoc.

 

Unser erster Eindruck der Stadt wurde vom Regen „getrübt“, obwohl das nach den vergangenen sehr heißen Tagen eine Wohltat war. Uns hat das kaum beeindruckt, da wir die Stadt vom Bus aus gesehen haben – mit Regentropfen an den Fenstern.

Wir hatten Glück, dass der Regen aufhörte nachdem die Busfahrt zu Ende war. So konnten wir noch einige Sehenswürdigkeiten zu Fuß erkunden.

Interessant fanden wir wie junge Leute die große spiegelnde Fläche, den Miroir d’eau, am Ufer der Garonne erkundeten. Mit einer Wasseroberfläche von 3450 Quadratmetern gilt er als weltweit größtes Reflexionsbecken.

Unser Bus hielt direkt am Monument aux Girondins, einem beeindruckenden Denkmal.

Wir erlebten die Lebenslust der Bordelais und genossen einen Imbiss in einem typischen Straßenkaffee.

Kommentar verfassen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: