Tour de France – Rouen, die historische Hauptstadt der Normandie

Rouen ist eine Stadt mit ca. 110.000 Einwohnern. Sie ist der Sitz der Präfektur des Départements Seine-Maritime, der Region Normandie.

Uns faszinierten die engen Gässchen, in denen man sich durchaus verlaufen kann, mit den vielen Fachwerkhäusern und prächtigen Patrizierhäusern. Rouens Symbol, der Uhrturm Gros Horloge, ist eine astronomische Uhr aus dem vierzehnten Jahrhundert.

Man nennt Rouen die Stadt der 100 Kirchtürme. Wir haben sie nicht gezählt, sind aber von den prachtvollen Verzierungen beeindruckt. Dabei ist die Kathedrale Notre Dame am imposantesten. Claude Monet wurde hier zu seiner „Kathedralen-Serie“ inspiriert, er versuchte wieder und wieder das Licht auf der Fassade der Kathedrale zu verschiedenen Tageszeiten einzufangen. Richard Löwenherz verfügte außerdem im 12. Jahrhundert, dass nach seinem Tod sein Herz in ebendieser Kathedrale begraben werden solle.

Nervenzentrum der Altstadt von Rouen ist alte Marktplatz. Hier wurde die französische Nationalheldin Johanna von Orléans im Jahr 1431 verbrannt. Ein Stein erinnert heute an ihr Schicksal. Ein großes Kreuz zeigt die genaue Lage des Scheiterhaufens. Gleich daneben befindet sich die Jeanne d’Arc Church, ein modernes Gebäude aus den späten 1970er Jahren.

Kommentar verfassen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: