Nepal Tag 4-Bhaktapur -05 Dattatreya Mandir

Die alte Funktion spiegelt sich auch im Namen des Stadtviertels wider, ist er doch abgeleitet aus taha chapahara (Große Herberge).

Die Garuda-Säule vor der Hauptfront und die Darstellung von Muschel und Diskus neben dem Eingang weisen das Heiligtum als einen Vishnu-Tempel aus. Eigentümlich sind die beiden überlebensgroßen Statuen der Ringer Yayamalla und Phatta, die hier in atypischer rajputischer Kleidung auftreten und bunt bemalt sind.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: