Puebla de los Ángeles in Mexiko

Heroica Puebla de Zaragoza (kurz Puebla) ist die Hauptstadt des gleichnamigen zentralmexikanischen Bundesstaates Puebla sowie des Municipio Puebla mit rund 1,5 Millionen Einwohnern.[1] Der Beiname bezieht sich auf den Sieg der Mexikaner über das französisch geführte Interventionsheer im Jahr 1862. Die Stadt Puebla ist auch unter dem Namen Puebla de los Ángeles bekannt, den sie in der Kolonialzeit führte.

Bekannt ist Puebla für ihre kulinarische Geschichte, Kolonialarchitektur und das Töpferhandwerk. Die bemalten Talavera-Fliesen schmücken unzählige Gebäude und werden vor Ort hergestellt. Die Kathedrale von Puebla aus der Renaissance hat hohe Glockentürme und überblickt den zentralen Platz, den Zócalo. Das Museo Amparo bietet eine umfangreiche Sammlung prähispanischer Kunst wie zum Beispiel Keramiken und Fragmente von Wandgemälden.

Die Altstadt von Puebla ist seit 1987 bei der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt.

Bei dem Stadtrundgang können wir die vielen mit Fliesen verkleideten Häuser bewundern. Diese geben der Stadt ein ganz besonderes Flair.

Die Häuser in der Calle 6 Sur sind besonders.

Der Markt in der Calle 6 Norte zieht uns mit seinem bunten Treiben in seinen Bann.

Auf dem Zokalo flanieren die Bewohner und treffen sich zu einem Plausch.

Das achte Weltwunder: die

Kapelle des Rosenkranzes, Tempel von Santo Domingo

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: