Auf der Seidenstraße nach Kasachstan

Abschied von Kirgisistan. Quasi durch die Hintertür verlassen wir den Bergstaat und fahren nach Kasachstan. Unser Ziel, Almaty, liegt Luftlinie nur ca. 150 km entfernt. „Auf der Seidenstraße nach Kasachstan“ weiterlesen

Auf der Seidenstraße Bergpanorama

Bei unser Fahrt von Kirgisitan nach Kasachstan haben uns unsere Reiseleiterinnen kurz nach der Grenze auf kasachischer Seitemit einem reichhaltigen Picknick überrascht. „Auf der Seidenstraße Bergpanorama“ weiterlesen

Auf der Seidenstraße in der Sheti Oguz Schlucht

Mit ihren bizarren Sandsteinformationen regt die nahe Schlucht Sheti Oguz unsere Fantasie an. Ein Spaziergang entlang des reißenden Flusses bringt eine Reihe von interessanten Fotomotiven. „Auf der Seidenstraße in der Sheti Oguz Schlucht“ weiterlesen

Auf der Seidenstraße in der Russisch Orthodoxen Kirche in Karakol

Umduftet von Rosen erhebt sich an unserem nächsten Ziel eine russisch-orthodoxe Kirche in den Himmel. „Auf der Seidenstraße in der Russisch Orthodoxen Kirche in Karakol“ weiterlesen

Auf der Seidenstraße nach Karakol

Heute fahren wir halb um den Issyk-Kul nach Karakol, der administrativen Hauptstadt des Issyk-Kul-Gebietes. „Auf der Seidenstraße nach Karakol“ weiterlesen

Auf der Seidenstraße in der Dungan Moschee

Karakol empfängt uns multikulturell: Die chinesisch anmutende Dunganen-Moschee hat ihre besonderen Regeln. Jede Frau, die das Gelände betritt, muss sich einen Mantel überziehen. „Auf der Seidenstraße in der Dungan Moschee“ weiterlesen

Auf der Seidenstraße in Karven

Ruhetag! Wie bei der Tour de France. Nach 14 Tagen auf Achse ist das sicher erforderlich. Das Wetter ist schön. Wölkchen kräuseln sich am Himmel und die Sonne scheint. Nach einer Stunde auf dem Balkon unseres Hotelzimmers wird es kühl und ungemütlich, weil der Schatten unseren Balkon erreicht hat. „Auf der Seidenstraße in Karven“ weiterlesen

Auf der Seidenstraße im Tienschan

Kristallklar öffnet sich dann vor uns auf 1600 m Höhe der Issyk-Kul – der zweitgrößte Hochgebirgssee der Welt. „Auf der Seidenstraße im Tienschan“ weiterlesen

Auf der Seidenstraße bei Felsenzeichnungen

Eines der Highlights der Reise sind die Felsenzeichnungen von Tscholpen Ata, die Menschen schon vor Tausenden von Jahren in die Steine ritzten. „Auf der Seidenstraße bei Felsenzeichnungen“ weiterlesen