Auf der Seidenstraße Relief in Almaty

Schon vor mehr als 2700 Jahren siedelten die Saken, ein indogermanisches Nomadenvolk in der Umgebung von Almaty. Das bekannteste Zeugnis ihrer Kultur ist der ‚Goldene Mann‘, eine vollständig erhaltene, reich verzierte Rüstung aus Gold, die einem jungen sakischen Fürsten gehörte. Seit dem aufsehenerregenden Fund ist der „Goldene Mann“ das Nationalsymbol von Kasachstan. „Auf der Seidenstraße Relief in Almaty“ weiterlesen

Auf der Seidenstraße im Panfilow Park

Im Panfilov-Park erreicht uns die nächste Überraschung in Almaty. Die orthodoxe Kathedrale erwartet uns in einer „Verkleidung“. Sie ist eingerüstet und mit Tüchern verhangen. Auch das Innere können wir nicht sehen. Schade, als eine der größten Holzbauten der Welt wäre das ein weiterer Höhepunkt der Reise gewesen. „Auf der Seidenstraße im Panfilow Park“ weiterlesen

Auf der Seidenstraße in Almaty

Die ehemalige Hauptstadt von Kasachstan ist eine moderne Stadt. Der Verkehr ist dicht aber geordnet. Staus wie in Bischkek haben wir hier nicht erlebt. In der Stadt findet man Gebäude aus allen Jahrzehnten. In den Vororten sind es kleine einstöckige Wohnhäuser. „Auf der Seidenstraße in Almaty“ weiterlesen

Auf der Seidenstraße Abschied von Karakol

Heute nehmen wir Abschied vom privat geführte Gästehaus „Green Yard“ (We have been awarded as a “Best Hotel of Kyrgyz Republic in 2011, 2012, 2013, 2014 and 2015” by Kyrgyz Association of Tour Operators and Grand Prix as a “Best hotel in Kyrgyz Republic” by Kyrgyz Tourism Awards http://greenyard.kg/en/). „Auf der Seidenstraße Abschied von Karakol“ weiterlesen

Auf der Seidenstraße nach Kasachstan

Abschied von Kirgisistan. Quasi durch die Hintertür verlassen wir den Bergstaat und fahren nach Kasachstan. Unser Ziel, Almaty, liegt Luftlinie nur ca. 150 km entfernt. „Auf der Seidenstraße nach Kasachstan“ weiterlesen

Auf der Seidenstraße Bergpanorama

Bei unser Fahrt von Kirgisitan nach Kasachstan haben uns unsere Reiseleiterinnen kurz nach der Grenze auf kasachischer Seitemit einem reichhaltigen Picknick überrascht. „Auf der Seidenstraße Bergpanorama“ weiterlesen