Domstufenfestspiele Erfurt 2022

Am 15. Juli 2022 konnten wir die Premiere der Verdi Oper Nabucco in Erfurt besuchen. Diese Oper war schon 2019 im Rahmen der alljährlich stattfindenden Domstufenfestspiele geplant.

Während der babylonische König Nabucco (Nebukadnezar) das Volk der Israeliten unterwirft, ihren Tempel zerstört und sich selbst zum Gott erheben will, versucht seine von Ehrgeiz, Eifersucht und Hass zerfressene, adoptierte Tochter Abigaille ihre Schwester Fenena aus dem Weg zu räumen und dadurch sowohl den Thron ihres Vaters als auch die Liebe des mit der Schwester verbandelten Hebräers Ismaele für sich zu gewinnen.

Basierend auf einer Episode aus dem Alten Testament erschuf Giuseppe Verdi mit der Oper Nabucco einen Welterfolg. Auf meisterhafte Weise gelang es dem Komponisten hiermit einem unterdrückten Volk bzw. einer Religionsgemeinschaft in Form seiner Opernchöre eine Stimme zu verleihen und ihren Hoffnungen und ihrem Aufbegehren in effektvollen Tableaus Ausdruck zu geben. Unter freiem Himmel entfaltet diese Oper voll großer, hochemotionaler Chornummern religiöse und politische Konflikte ebenso wie das Leid der Unterdrückten und die gewissenlose Machtgier einzelner.

https://www.domstufen-festspiele.de/Domstufen/Programm/Nabucco.html

Die Reaktion der Besucher und der Presse war nicht eindeutig begeisternd, insbesondere wegen des Bezugs auf aktuelle Themen, wie zum Ukraine Krieg.

Hier einige Impressionen

Kommentar verfassen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: