15.Tag, Freizeit am See

Ruhetag! Wie bei der Tour de France. Nach 14 Tagen auf Achse ist das sicher erforderlich. Das Wetter ist schön. Wölkchen kräuseln sich am Himmel und die Sonne scheint. Nach einer Stunde auf dem Balkon unseres Hotelzimmers wird es kühl und ungemütlich, weil der Schatten unseren Balkon erreicht hat.

Wir sind hier in einer ziemlich großen Anlage untergekommen. Zur Zeit ist noch keine Saison und so sind wir fast die einzigen Gäste. In der Hochsaison ist hier vermutlich reger Betrieb. Da wird der Platz am Strand eng. Für den, der das nicht mag, ist es klüger, dann woanders zu sein. Da müssen wir uns ja gar keine Gedanken machen, denn morgen geht die Reise weiter.

>Bitte hier Klicken, um den gesamten Bericht zu lesen und die Bilder anzusehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.